Stephen King Verfilmung

© Netflix

Film-Tipp: Netflix
09/18/2019

"Im hohen Gras": Trailer zum Horror-Thriller von Stephen King & Joe Hill

Die Verfilmung der gleichnamigen Kurzgeschichte ist ab 4. Oktober bei Netflix zu sehen.

von Erwin Schotzger

Stephen King hat die Kurzgeschichte "Im hohen Gras" gemeinsam mit seinem Sohn Joe Hill für das US-Magazin Esquire geschrieben und dort im Jahr 2012 veröffentlich. Netflix hat den Horror-Thriller nun verfilmt. Regie führte Vincenzo Natali, bekannt durch die Thriller "Splice" (2009) und "Cube" (2002). "Im hohen Gras" ist nach "Das Spiel" (2017) und "1922" (2017) schon die dritte Stephen-King-Verfilmung von Netflix und ist dort ab 4. Oktober zu sehen. Hier ist der erste Trailer:

Offizieller Trailer: Im hohen Gras

 

Der Horror-Meister und sein Sohn Joe Hill, der selbst ein erfolgreicher Autor ist (zuletzt wurde sein Roman "Christmasland" unter dem Originaltitel "NOS4A2" als Serie verfilmt), machen aus einem mulmigen Gefühl einen Horrortrip. Auf einer Reise durch die Ebenen von Kansas hören die unzertrennlichen Zwillinge Becky (Laysla De Oliveira) und Cal (Avery Whitted) am Rande eines Feldes die Hilfeschreie eines Kindes. Als sie jedoch in das mannshohe Gras des Feldes gehen, bemerken sie schnell das etwas nicht stimmt. Was folgt ist – wie von den beiden Autoren zu erwarten – ein Psychothriller. Denn die Geschwister werden von einer seltsamen Macht voneinander getrennt und orientierungslos im Feld gefangen gehalten. Doch bald müssen sie erkennen, dass sich zu verirren, nicht das Schlimmste ist, was in diesem Feld passieren kann.

"Im hohen Gras" ist ab 4. Oktober 2019 bei Netflix zu sehen.