© Netflix

News
02/16/2021

Interaktiver Netflix-Film: Bear Grylls in "Du gegen die Wildnis"

Wie bei "Black Mirror: Bandersnatch" können die ZuschauerInnen bei "Du gegen die Wildnis" die Handlung mitbestimmen.

von Lana Schneider

In "Du gegen die Wildnis Der interaktive Film" von Netflix erkundet Abenteurer Bear Grylls einsame Gegenden auf der Welt. Dabei gerät er immer wieder in gefährliche Situationen, die die ZuschauerInnen dann für ihn lösen müssen.

Wie bei "Black Mirror: Bandersnatch" kann man zwischen mehreren Optionen entscheiden, welche Handlungen der Protagonist asführen soll. Dadurch kann man selbst mitbestimmen, wie der Film fortgeführt wird.

Der Trailer zeigt Abenteurer Bear Grylls beispielsweise im Kampf mit wilden Tieren. Die ZuschauerInnen müssen hier innerhalb weniger Sekunden quasi über Leben und Tod entscheiden:

Simpler als "Black Mirror"

In der interaktiven Folge von "Black Mirror" wurde die Handlung des Films tatsächlich pro Entscheidung vollkommen anders, wodurch unzählige Varianten für das Publikum entstanden. "Du gegen die Wildnis Der interaktive Film" scheint minimalistischer gehalten zu sein: Egal, welche Option man wählt, der Protagonist entkommt geschickt den brenzligen Situationen.

Weitere Abenteuer von Bear Grylls auf Disney+

"Du gegen die Wildnis Der interaktive Film" ist ab 16. Februar 2021 auf Netflix zu sehen. Auch der Streaming-Anbieter Disney+ lieferte erst kürzlich neue Episoden von "Bear Grylls: Stars am Limit", die den Survival-Experten auf abenteuerlichen Reisen begleiten – interaktiv sind diese Folgen allerdings nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.