jackass-forever-1.jpg

© Paramount Pictures

News
03/15/2022

Ist "Jackass Forever" der letzte Film mit Knoxville und Co.?

Geht "Jackass" nach dem neuen Kinofilm noch weiter oder erwartet uns das große Finale einer Ära? Das sagt Knoxville.

von Lana Schneider

Im März startet endlich der vierte "Jackass"-Film in den österreichischen Kinos. Der Titel "Jackass Forever" könnte auf eine Ende der Ära mit Johnny Knoxville, Steve-O und Bam Margera hindeuten. Im Interview mit "Variety" sprach Knoxville jetzt Klartext, ob sich Fans wirklich auf ein Finale einstellen müssen, oder ob man noch neue Filme aus der Reihe erwarten darf.

"Jemand schrieb, es wird der Letzte sein"

Wie Knoxville erklärte, hätte er niemals behauptet, dass "Jackass" zu Ende sein würde – aber "jemand schrieb, dass es der letzte Film sein werde" und so seien die Gerüchte entstanden.

Dass dieser jemand er selbst in einem Interview 2021 mit "GQ" war, ließ er in dem neuen Gespräch mit dem Branchenblatt aber aus. Damals sagte er, dass "Jackass Forever" sein "letzter Beitrag zum Franchise" sein würde. Ob also ein fünfter Teil ohne Knoxville folgen wird, oder ob der Darsteller doch weiterhin bereit für Schabernack ist, ist ungewiss.

Sein neuestes Statement gegenüber "Variety" erweckt aber Hoffnung: "Ich meine, es könnte schon weitergehen. Wir könnten einen weiteren (Film, Anmerkung) machen, wenn wir wollen würden. Ich weiß nicht, ob wir das wollen, aber wir könnten die Alten zurückkehren lassen und Spaß haben, aber dem jungen Cast mehr Raum geben. Ich weiß es nicht. Nach den ersten beiden Filmen sagten wir: 'Nie wieder.' Dann machten wir einen dritten und jetzt den vierten. Wir sagen also niemals 'Nie'."

Gegenüber "Filmstarts.de" verriet er außerdem schon eine Idee für einen Stunt: Plastische Chirurgie würde er verlockend finden.

Das klingt doch gar nicht so schlecht.

"Jackass Forever" läuft gerade in den Kinos. Hier geht's zu den Spielzeiten.

Kommentare