Tim Mälzer

© APA/dpa/Georg Wendt / Georg Wendt

News
02/14/2022

Wie Mälzers "Kitchen Impossible"-Rache an Molcho scheiterte

Ausgerechnet in der 50. Folge von "Kitchen Impossible" konnte Starkoch Tim Mälzer nicht gegen Haya Molcho punkten.

von Lana Schneider

Die Jubiläumsfolge von "Kitchen Impossible" auf VOX hat sich Starkoch Tim Mälzer vermutlich anders vorgestellt: Seine Gegnerin war Haya Molcho aus Wien, mastermind hinter der "Neni"-Kette. "Ich habe eine Rechnung offen. Ich bin auf Krawall gebürstet", erklärte Mälzer vorab, da er in der fünften Staffel bereits gegen Molcho in der Show verloren hatte. Kampfgeist hin oder her – sein Plan ging nicht auf. 

Molcho überzeugte mit Huhn und Schnecken

Haya Molcho musste zuerst ein Huhn am Hähnchenkarussell zubereiten – wobei sie sich sogar ihre Füße an der Glut verbrannte und trotz Nasenbluten weiterkämpfte. Dafür gab es von der Jury 6,2 Punkte. Auch ihren Graus gegen die Zubereitung von Weinbergschnecken überwand die Österreicherin in Baiersbronn. Die Jury überzeugte sie damit und bekam 7,2 Punkte.

Mälzer scheitert in Jubiläumsfolge

Mälzer führte es hingegen zuerst in die Nähe von Wien, wo er einen jemenitischen Rindfleisch-Eintopf nachkochen sollte. "Das ist ein Gericht, das ein Koch nicht kochen kann. Schmorgerichte sind Herzgerichte", so das Fazit von Mälzer vor seinem Versuch.

Die Jury fand Gefallen an der Optik, den Geschmack aber fade, weshalb es 6,7 Punkte gab. Doch die zweite Herausforderung kostete den Koch den Sieg: Am Traunsee sollte er nach dem Vorbild von Jungkoch Lukas Nagl eine geräucherte Seeforelle zubereiten. Dabei kam es fast zu einem Brand, die Alkoholreduktion verbrannte und der geräucherte Fisch wurde vom automatischen Wasserhahn völlig durchnässt. "Misslungen" war das Fazit der Jury, wodurch Haya Molcho wieder Gesamtsiegerin wurde.

Wo kann man "Kitchen Impossible" schauen?

Die Jubiläumsfolge von "Kitchen Impossible" ist auf RTL+ kostenlos im Streaming-Angebot. Die neue Folge läuft am Sonntag, den 20. Februar um 20:15 Uhr auf VOX im Fernsehen. In der neuen Folge kocht Mälzer gegen Sven Wassmer.

Kommentare