alien-1.jpg

© 20th Century Fox

News
12/11/2020

Kommt eine "Alien"-Serie mit Ridley Scott als Produzent?

Der zu Disney gehörige US-TV-Sender FX wird mit Noah Hawley eine Serie realisieren, die im "Alien"-Universum angesiedelt ist.

von Franco Schedl

FX-Sender-Chef John Landgraf hat im Zuge des Disney Investors Day's über die neue "Alien"-Serie gesprochen. Drehbuchautor, Regisseur und Emmy-Preisträger Noah Hawley ("Lucy in the Sky", "Fargo") wird die Serie schreiben und produzieren. Außerdem werden derzeit noch – ziemlich weit fortgeschrittene – Gespräche mit dem "Alien"-Mastermind Ridley Scott geführt, um ihn ebenfalls als Produzenten mit an Bord zu holen.

Über den Serien-Inhalt hatte Ladgraf auch verheißungsvolle Neuigkeiten parat: Die Geschichte soll in der nahen Zukunft spielen und zugleich wird hier die erste "Alien"-Story erzählt, die auf der Erde angesiedelt ist.

Durch Disneys Übernahme von 20th Century Fox könnten nun bei Fans Befürchtungen entstehen, dass die neue "Alien"-Version womöglich viel zu familienfreundlich ausfällt. Doch auch hier räumt Landgraf alle Bedenken aus: "Die Serie wird den zeitlosen Horror des Originals mit der Non-Stop-Action des zweiten Teils verbinden und das Publikum zu einer wilden Achterbahnfahrt einladen."

Vielleicht lässt sich ja Ridley Scott sogar dazu bewegen, selber bei der einen oder anderen Folge Regie zu führen – am besten gleich bei der Pilot-Folge, falls diese nicht bereits für Noah Hawley reserviert wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.