Die Crew des Raumfrachters "Nostromo" wird von einem bizarren Wesen dezimiert. Offizier Ripley, die einzige Frau unter der Besatzung, stellt sich dem Kampf.

Min.113

Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer: Gut eine Dekade nach "2001: A Space Odyssey" lieferte "Alien" das pessimistische Gegenstück. Als endgültige Überführung des bis dahin eher despektierlichen body horror-Genres in den Mainstream besetzt Alien eine Schlüsselposition in der Hollywood-Geschichte, aber seine Faszinationskraft verdankt sich dem doppelbödigen Spiel mit sozialen und sexuellen Ängsten und der effektvollen Inszenierung: Der Schrecken infiltriert zunächst schrittweise, dann brachial die herrschende Atmosphäre somnambuler Orientierungslosigkeit.

Im 21. Jahrhundert wird die Crew des Raumfrachters "Nostromo" von einem bizarren Wesen in Angst und Schrecken versetzt. Denn es dezimiert die Besatzung auf bestialische Weise nach dem "Zehn-kleine-Negerlein"-Prinzip. Schließlich stellt sich Offizier Ripley (Sigourney Weaver) dem Duell gegen den übermächtigen Feind...

IMDb: 8.5

  • Schauspieler:Sigourney Weaver, Tom Skerritt, Veronica Cartwright, Ian Holm, Harry Dean Stanton, John Hurt

  • Regie:Ridley Scott

  • Kamera:Derek Vanlint

  • Autor:Dan O'Bannon, David Giler, Walter Hill

  • Musik:Jerry Goldsmith

7:00 PM (OmU)