"Lost in Space" geht zu Weihnachten 2019 bei Netflix weiter

© Netflix

Serien-News
03/10/2020

"Lost in Space": Dritte Staffel für die Familie Robinson im Weltraum

Netflix verlängert das Sci-Fi-Abenteuer um eine dritte und letzte Staffel, die 2021 erscheinen wird.

von Erwin Schotzger

Die Science-Fiction-Serie "Lost in Space" wird von Netflix um eine dritte und letzte Staffel verlängert. Das teilte Netflix via Twitter mit. Demnach wird die abschließende dritte Staffel im nächsten Jahr auf der Streaming-Plattform zu sehen sein. Produzent und Showrunner  Zack Estrin sagte, dass der Serien-Reboot von Anfang an als Trilogie geplant war. Im Mittelpunkt der Familienserie stehen die Abenteuer der Familie Robinson, die auf dem Weg zu einem Kolonieplaneten mit ihrem Raumschiff vom Kurs abkommt. Die Netflix-Serie basiert auf der gleichnamigen TV-Serie aus den 60er-Jahren, die den deutschen Titel "Verschollen zwischen fremden Welten" hatte.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

 

Die erste Staffel der spannenden Sci-Fi-Serie war ein überraschender Netflix-Hit, zumindest nach eigenen Angaben des Streaming-Giganten. Netflix gibt ja bekanntlich keine allgemeinen Zugriffszahlen bekannt. In den USA war die erste Staffel von "Lost in Space" laut Deadline Hollywood die drittbeste Premiere einer Originalproduktion nach "Stranger Things" und "Bright" im Jahr 2018.

Die im Dezember 2019 veröffentlichte zweite Staffel hat offenbar nicht so einen guten Start hingelegt, denn die Serie scheint in keiner Top-10-Liste von Netflix auf. Insofern ist das Ende der Serie nach der dritten Staffel keine große Überraschung, obwohl es laut Serien-Produzenten von Anfang an so geplant war.

"Lost in Space" ist bei Netflix zu sehen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.