mass-effect-videospiel.jpg

© Electronic Arts

News
11/26/2021

"Mass Effect": Amazon und Netflix planen Serien zum Videospiel

Gleich zwei unterschiedliche Streaming-Anbieter wollen das Kult-Game in eine Serie verwandeln.

von Franco Schedl

Die kultige und preisgekrönte Video-Spiel-Reihe "Mass Effect" von Electronic Arts soll nun laut einem "Deadline"-Bericht in einer TV-Serie auf Amazon Prime umgesetzt werden. Der Deal zwischen dem Spiele-Entwickler und dem Streaming-Anbieter ist zwar noch nicht definitiv abgeschlossen, befindet sich derzeit aber in seiner Endphase.

Demnach lässt sich über den Inhalt der geplanten Serie noch nichts sagen und wir können auch nicht wissen, ob eine bekannte Figur wie Commander Shepard und die Neben-Charaktere Liara und Tali tatsächlich in der Serien-Adaption auftreten werden.

Fantasy auf Amazon

Laut Amazon legt man dort jedenfalls derzeit ein verstärktes Augenmerk auf das Fantasy-Genre: "Wir haben ein Team, das eigens auf dieses Genre spezialisiert ist und unermüdlich mit unseren kreativen Partnern an der Umsetzung der entsprechenden Projekte arbeitet. Alle Fans können sich also auf mehr Serien freuen."

Zu dieser Ankündigung passt gut, dass sich Amazon ebenfalls die Rechte an der anderen Video-Spiel-Reihe "Fallout" gesichert hat, wie ein "Bethesda"-Artikel verriet.

 

Netflix-Version

Übrigens ist auch von Netflix eine "Mass Effect"-Serie geplant, die in interaktiver Form und animiert umgesetzt werden soll. Als Story-Line ist eine Handlung vorgesehen, die sich parallel zu den Ereignissen aus "Mass Effect 1-3" zuträgt.

Es sind natürlich bisher keine Start-Termine für die Amazon- oder Netflix-Versionen bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.