muenchen-netflix.jpg

© Netflix

News
01/10/2022

"München"-Trailer zum historischen Netflix-Spionage-Thriller

Robert Harris' Bestseller "München" aus dem Jahr 2017 wurde nun für Netflix starbesetzt verfilmt.

von Franco Schedl

Der historische Polit-Thriller "München – Im Angesicht des Krieges" spielt im Herbst 1938, als die Diktatoren Adolf Hitler und Benito Mussolini mit den Staatschefs Neville Chamberlain und Edouard Daladier aus Großbritannien und Frankreich zusammentreffen. Dabei unterzeichnen sie das Münchner Abkommen mit Zugeständnissen an Hitler, um so einen drohenden neuen Weltkrieg zu verhindern.  

Ebenfalls in der Stadt sind der deutsche Diplomat Paul von Hartmann (Jannis Niewöhner) und der britische Beamte Hugh Legat (George McKay). Diese beiden Freunde werden in ein Netz aus Intrigen verstrickt und wissen bald nicht mehr, wem sie trauen sollen, wie der Trailer zeigt:

Starker Cast

Zu dem deutsch-britischen Cast gehören unter anderem Sandra Hüller ("Toni Erdmann"), Liv Lisa Fries ("Babylon Berlin"), Jannis Niewöhner ("Der Fall Collini"), August Diehl ("Ein verborgenes Leben"), George MacKay ("1917") und Erin Doherty ("The Crown"). Jeremy Irons verkörpert  Premier Chamberlain, während Martin Wuttke eine Rolle wiederholt, denn bereits in "Inglourious Basterds" hatte er Hitler gespielt.

Die Regie hat der deutsche Filmemacher Christian Schwochow ("Paula", "Deutschstunde", "Je Suis Karl") übernommen.

Robert Harris, Autor der Besteller-Romanvorlage, ist durch seine wiederholte Zusammenarbeit mit Roman Polanski berühmt geworden: Von ihm stammten zum Beispiel die Drehbücher zu "Der Ghostwriter" und "Intrige"

"München – Im Angesicht des Krieges" wird am 21. Jänner auf Netflix starten.