© Netflix

News
01/07/2021

Netflix-Hit "We Can Be Heroes": Rodriguez arbeitet bereits am Sequel

Der Film über Nachwuchs-"Avengers" hat sich während der Weihnachtsfeiertage neben "Bridgerton" zum echten Netflix-Renner entwickelt.

von Franco Schedl

Erst am 25. Dezember ist der kinderreiche Action-Film "We Can Be Heroes" auf Netflix gestartet und hat sich in dieser kurzen Zeit als beeindruckender Hit erwiesen. Obwohl der Streaming-Anbieter bei der Bekanntgabe von Zugriffszahlen meist sehr zurückhaltend reagiert, hat er diesmal seine selbstauferlegte Regel gebrochen und in einem stolzen Tweet genauere Erfolgs-Zahlen veröffentlicht.

Kein Wunder, dass Netflix bei Robert Rodriguez gleich ein Sequel in Auftrag gegeben hat, und uns der Regisseur diese "Breaking News" ebenfalls nicht vorenthalten wollte.

Die Kinder mit den Superkräften bekommen also in absehbarer Zeit gleich eine zweite Gelegenheit, die Welt zu retten. Während sie im ersten Teil gegen eine Alien-Invasion angekämpft haben, wissen wir zum augenblicklichen Zeitpunkt natürlich noch nicht, ob die neuen Herausforderungen dann eher einem weltlicheren Schurken gelten werden.

Für Fans, die mit einer raschen Fortsetzung von "Alita: Battle Angel" gerechnet hatten, kommt diese Neuigkeit allerdings eher ungelegen. Noch dazu wurde ja kürzlich auch Rodriguez' Mitwirken an der "Star Wars"-Spin-Off-Serie "The Book of Boba Fett" bestätigt, wodurch der "Alita"-Film in noch weitere Ferne zu rücken scheint.

Wann "We Can Be Heroes 2" für Netflix fertiggestellt sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.