© Netflix

News
02/07/2022

Mit diesen 7 Tricks kannst du geheime Netflix-Funktionen nutzen!

Mit diesen einfachen Funktionen optimierst du dein Streaming-Vergnügen und schöpfst das Netflix-Potenzial voll aus.

von Manuel Simbürger

Ein überbordendes Angebot an Serien und Filmen, das stets erweitert wird und sich somit irgendwie selbst erneuert. Dazu ein benutzerfreundliches Menü und viele tolle Kategorien, mit denen sich all die tollen Entertainment-Titel schneller und leichter finden lassen: Netflix ist nicht ohne Grund die Nummer 1 unter den Streaming-Anbietern und ist nach wie vor die Blaupause für alle Konkurrenten, die da noch so auf den umkämpften Streaming-Markt drängen.

Aber: Du kannst dein Netflix-Erlebnis noch besser gestalten. Noch mehr optimieren. Und das, ohne ein gewieftes Technik-Genie sein zu müssen. Und nein, wir sprechen hier nicht von den allseits bekannten Netflix-Codes, mit denen sich Filme und Serien "freischalten" (im Grunde: schneller finden) lassen. Sondern von anderen Tipps und Tricks, mit denen du Netflix vom Status des besten Freundes auf die Partner-fürs-Leben-Ebene hebst.

7 Tipps und Tricks, wie du Netflix noch besser machst:

Untertitel individuell anpassen

Wie "GQ Germany" erklärt, lassen sich die Untertitel bei Netflix an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Zeit der zu kleinen oder zu großen oder auch einfach zu unlesbaren Schrift ist somit vorbei.

Unter deinem Konto wählst du dafür einfach "Untertitel-Anzeige" und danach die für dich passende Schriftgröße, Schriftart, Schriftfarbe und sogar deinen Lieblings-Hintergrund für die Untertitel aus.

Adieu, Spoiler!

Im Streaming- und Serien-Zeitalter sind Spoiler zum Staatsfeind Nummer 1 geworden. Netflix verrät zwar nicht absichtlich wichtige Plotdetails aus der Handlung, aber bei den Vorschau-Szenenbildern kann das trotzdem schon mal passieren. Ärgerlich – aber nicht notwendig! Zumindest, wenn du Netflix auf deinem PC schaust und den Browser Google Chrome verwendest.

Denn anhand des kostenlosen Chrome-Plugins "Super Netflix" werden diese Szenenbilder, aber auch Inhaltsangaben von Serien-Episoden ganz einfach nicht mehr angezeigt beziehungsweise zensiert. 

Hier gelangst du direkt zur Chrome-App.

Netflixen mit deinen FreundInnen

Noch ein Chrome-Add-On sorgt dafür, dass du das volle Potenzial von Netflix nutzen kannst – und das nicht nur alleine, sondern mit vielen anderen Gleichgesinnten: Mit "Teleparty" verknüpfst du dich ganz einfach und kostenlos mit anderen Netflix-Fans. Diese müssen natürlich ebenso über einen Netflix-Account als auch über das genannte Add-On verfügen.

Der ausgewählte Film oder die Serie wird dann bei allen Accounts gleichzeitig abgespielt, obendrein gibt es eine Chat-Funktion. Besonders in einer Pandemie empfehlenswert! Nur über einen Film oder eine Serie einig werden müsst ihr euch noch selbst ...

Hier geht's direkt zur Chrome-App.

Welche Titel werden bald gelöscht?

Auch wenn es so scheinen mag: Das Netflix-Angebot ist nicht unendlich. Regelmäßig wirft der Streaming-Riese Film- und Serien-Titel hinaus, um für neue Platz zu machen. Da kann es durchaus passieren, dass der Titel, den man schon ewig auf der Watch-Liste hatte, plötzlich nicht mehr da ist. 

Mit diesem einfachen Trick wirkst du dem Trennungsschmerz allerdings entgegen: Unter "Details" des jeweiligen Films beziehungsweise der jeweiligen Serie ist vermerkt, bis wann der Titel auf Netflix verfügbar ist. 

Netflixen und dabei sporteln

"GQ Germany" macht auch darauf aufmerksam, dass netflixen nicht unbedingt mit faulem Herumlungern auf der Couch verbunden sein muss. Mit dem kostenlosen Chrome-Add-On "NetFlex" wird am rechten unteren Bildschirmrand eine Trainerin eingeblendet, die Sportübungen vormacht, die zum Mitmachen motivieren, aber trotzdem nicht von der Handlung ablenken.

Aus "netflix and chill" wird somit "netflix and stay fit". Auch die Deinstallation ist super easy!

Hier geht's direkt zur Chrome-App.

KritikerInnen-Meinungen einblenden

Bei solch einer großen Menge an Filmen und Serien befinden sich zwar viele Diamanten, aber noch mehr Strasssteine darunter. Um die qualitativ hochwertigen Titel von den Flops zu unterscheiden, ohne umständlich vorher im Internet recherchieren zu müssen, solltest du dir einfach die kostenlose Google-Chrome-App "Netflix Enhancer" auf deinem PC installieren. Diese zeigt auf Netflix die IMDb-Bewertungen des jeweiligen Titels an. 

Hier geht's direkt zur Chrome-App.

Verlauf löschen

Auf Netflix lassen sich zwar keine Pornos finden, aber vielleicht willst du ja trotzdem nicht, dass andere wissen, was du dort eigentlich so schaust und treibst (weil ziemlich heiße Filme, Serien und Dokus gibt's dort durchaus!). Kein Problem, ähnlich wie im Internet kannst du auch auf Netflix deinen Suchverlauf löschen:

Dafür musst du einfach nur bei deinen Kontoeinstellungen auf "Was Sie sich angesehen haben" klicken. Dort kannst du einzelne Titel löschen, die daraufhin auch nicht mehr auf der Startseite auftauchen. 

Um Kinder vor nicht-altersgemäßen Inhalten zu schützen, solltest du aber freilich das separate Kids-Profil, das Netflix anbietet, benutzen.

Kommentare