© Netflix

Stream
04/13/2022

Die 10 beliebtesten Netflix-Serien aller Zeiten

Welche ist die bisher beste Netflix-Serie? Das sind die erfolgreichsten Eigenproduktionen.

von Lana Schneider

"Ginny & Georgia", "You" oder "Sex Education": Quasi im Wochentakt starten unterhaltsame Serien auf der Streaming-Plattform, doch welche ist besonders beliebt?

Der Streaming-Anbieter hat schon so einige vielversprechende Eigenproduktionen veröffentlicht, jetzt präsentierte er die bisher erfolgreichsten Serien. Gezählt wurden für dieses Ranking alle Serien, die innerhalb der ersten 28 Tage nach dem Serienstart auf Netflix für mindestens zwei Minuten von den ZuschauerInnen angesehen wurden.

Auffällig daran: Einige altbekannte Serienerfolge wie "You", "Cobra Kai" oder "Tote Mädchen lügen nicht" sind hier nicht vertreten. Stattdessen gab es laut "Variety" einige Überraschungserfolge im Ranking:

Die Netflix-SuperheldInnen-Serie auf Basis einen DC-Comics – von Marvel-Star Robert Downey Jr. – wurde 60 Millionen mal aufgerufen.

  • Platz 9: "Das Damengambit" (Staffel 1)

Die Serie mit Anya Taylor-Joy in der Hauptrolle begeisterte 62 Millionen ZuseherInnen. Trotz des Erfolges ist keine Fortsetzung geplant, wie die Schauspielerin verriet.

Den ersten Lockdown 2020 versüßte Joe Exotic 64 Millionen SeherInnen. Staffel 2 konnte nicht so überzeugen.

Die vorletzte Staffel der spanische Erfolgsserie ist auf dem sechsten Platz im Ranking der beliebtesten Netflix-Serien. Sie wurde von mehr als 65 Millionen ZuschauerInnen gestreamt.

Millie Bobby Brown, Noah Schnapp und Co begeistern in der düsteren Mystery-Serie seit der ersten Staffel. Die dritte Staffel wurde von 67 Millionen SeherInnen gestreamt – bleibt abzuwarten, wie die vierte Staffel 2022 performen wird.

  • Platz 5: "Sex/Life" (Staffel 1)

Heiß, heißer, "Sex/Life": Sarah Shahi, Adam Demos und Mike Vogel lieferten im Sommer jede Menge Liebe, Lust und Leidenschaft. Während sich ein Großteil der 67 Millionen SeherInnen wahrscheinlich immer noch fragt, ob Demos in der berühmten Dusch-Szene eine Penis-Prothese getragen hat, ist zumindest sicher: Es kommt eine zweite Staffel.

Die erste Staffel der Zauberer-Serie mit "Superman"-Star Henry Cavill wurde 2019 von mehr als 76 Millionen Netflix-UserInnen gesehen.

Die erste Staffel der französischen Krimi-Serie ist mit 76 Millionen Views die beliebteste Serienproduktion aus Europa des Jahres 2021 – erfolgreicher war im vergangenen Jahr nur eine einzige andere Serie.

Die Serie galt als absoluter Überraschungserfolg im Dezember 2020. Mit mehr als 82 Millionen Views ist die Serie mit Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in den Hauptrollen eine der erfolgreichsten Eigenproduktionen aller Zeiten. Man darf gespannt sein, wie die zweite Staffel ankommt, die am 25. März startet.

Die südkoreanische Serie löste 2021 einen Hype aus, den man nicht so schnell nachmachen kann: Die Spiele der Serie wurden weltweit nachgespielt, es gab eigene Partys unter dem Motto – und natürlich Rekordzahlen für Netflix. Von weltweit 214 Millionen aktiven Netflix-Accounts haben 111 Millionen davon die Serie in den ersten vier Wochen gestreamt.

Betrachtet man die Serien, die am längsten (und nicht wie oben aufgelistet am häufigsten) aufgerufen wurden, würde die Liste einige altbekannte Serien – und ganz neue Formate! – enthalten, wie "Deadline" berichtet:

  • "Squid Game", Staffel 1 (1,65 Milliarden Stunden Laufzeit)
  • "Bridgerton", Staffel 1 (625 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "Haus des Geldes", Staffel 4 (619 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "Stranger Things", Staffel 3 (582 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "Bridgerton", Staffel 2 (560 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "All of Us Are Dead", Staffel 1 (560 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "The Witcher", Staffel 1 (541 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "Tote Mädchen lügen nicht", Staffel 2 (496 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "The Witcher", Staffel 2 (484 Millionen Stunden Laufzeit)
  • "Inventing Anna", Staffel 1 (481 Millionen Stunden Laufzeit)

Kommentare