© Paramont Pictures

News
04/12/2021

Neuer "Star Trek"-Film für 2023 angekündigt

J J. Abrams wird mit seiner Produktions-Firma Bad Robots die Verwirklichung des neuen "Star Trek"-Films durchführen.

von Franco Schedl

An Plänen für einen weiteren "Star Trek"-Film hat es ja nie gefehlt. Es gab mehrere Projekte, die über die Entwicklungsphase nicht hinausgelangt sind. Seit 2016 und dem letzten Enterprise-Abenteuer "Star Trek Beyond" ist es um die von Chris Pine angeführte Crew still geworden. Die Pläne hatten sich eher auf "Star Trek"-Serien konzentriert.

J. J. Abrams als Produzent

J. J. Abrams, dem wir den Neustart der "Star Trek"-Franchise zu verdanken hatten, wird sich nun als Produzent mit seiner Firma Bat Robots um einen weiteren Kinofilm kümmern, der in den USA am 9. Juni 2023 anlaufen soll. "Collider" berichtet in einem Artikel davon, viel mehr ist über das Projekt jedoch nicht bekannt, da bei Abrams Geheimhaltung stets an oberster Stelle steht.

Verworfene "Star Trek"-Pläne

Zu den nicht verwirklichten Film-Plänen zählte zum Beispiel ein Aufeinandertreffen von James T. Kirk (Chris Pine) mit seinem Vater George Kirk, der von "Thor"-Darsteller Chris Hemsworth verkörpert werden sollte. Auch Quentin Tarantino war im Gespräch für einen "Star Trek"-Film, mit dem er sich einen Kindheits-Wunsch erfüllen wollte. "Fargo"-Showrunner Noah Hawley war ebenfalls einmal für einen weiteren Trekkie-Film vorgesehen, doch alle Pläne haben sich zerschlagen.

Wir dürfen also gespannt bleiben, in welche neuen unendlichen Weiten die "Star Trek"-Crew 2023 aufbrechen wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.