northman-skarsgard.jpg

© Focus Features

News
12/21/2021

"Northman"-Trailer: Wikinger-Rache mit Hawke, Kidman und Björk

Eine Geschichte aus dem mittelalterlichen Island wird hier mit großem Aufwand und Staraufgebot erzählt.

von Franco Schedl

Durch eine Serie wie "Vikings" sind wir mit dem Alltagsleben der Wikinger schon sehr vertraut geworden und fühlen uns praktisch wie etwas zu spät geborene Familienmitglieder.

Der neue Film "The Northman" zeigt uns bald eine weitere Spielart der rauen nordischen Geschichte, wie bereits ein Trailer verrät, der uns ins Island des frühen 10. Jahrhunderts versetzt:

Hamlet aus Island

Wir erleben hier Alexander Skarsgård als Wikinger-Prinz Amleth, der den Tod seines ermordeten Vaters rächen möchte. Offenbar hat sich Regisseur Robert Eggers ("The Witch", "The Lighthouse")  bei der Namens-Wahl durch den berühmten dänischen Prinzen Hamlet inspirieren lassen, wozu auch die Rache-Thematik bestens passt.

Die Besetzungs-Liste liest sich äußerst vielversprechend, da sie Namen wie Ethan Hawke, Nicole Kidman, Björk und Claes Bang umfasst. In weiteren Hauptrollen hat sich Egger zwei Stars aus seinen beiden früheren Filmen geholt: Anya Taylor-Joy und Willem Dafoe.

Für Björk ist das übrigens die erste Filmrolle seit Lars von Triers "Dancer in the Dark" aus dem Jahr 2000.

In einem kürzlichen Interview erzählte Regisseur Eggers von dem Projekt und meinte: "Wir haben all diese Welten entworfen, Dörfer aufgebaut, tausende Kostüme schneidern lassen und Pferde mussten trainiert werden. Dieser Film ist größer als alles, was ich bisher inszeniert habe und stellt wirklich eine Herausforderung dar."

Ob sich der Aufwand gelohnt hat, werden wir am 28. April 2022 wissen, wenn "The Northman" in unseren Kinos startet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.