on-the-verge-netflix.jpg

© Netflix

News
09/08/2021

"On the Verge": Neue Netflix-Dramedy von und mit Julie Delpy

Julie Delpy schrieb und inszenierte diese Dramedy und spielt zugleich eine der Hauptrollen.

von Franco Schedl

Eine Netflix-Serie, die sogar eine Oscar-nominierte Hauptdarstellerin zu bieten hat, ist auch nichts Alltägliches. In "On the Verge" verkörpert Julie Delpy ("Before Sunset", "Before Midnight") eine von vier Freundinnen, die ihre diversen Alltags-Probleme meistern müssen, wie der Trailer zeigt:

Delpys Serien-Projekt

Das Konzept lässt unweigerlich an "Sex and the City" denken, doch Delpy wird der Serie ihren eigenen Stempel aufgedrückt haben, da sie nicht nur als Schauspielerin mitwirkt, sondern auch Co-Drehbuchautorin gewesen ist und bei einigen der zwölf Folgen sogar die Regie übernommen hat.

In einem "Variety"-Interview verriet sie, was wir uns erwarten dürfen: "Ein paar Episoden weisen Comedy auf – das kann bis zu Slapstick gehen, andere sind hingegen wieder sehr emotional angelegt, und die Charakter-Entwicklung der Figuren steht immer im Mittelpunkt."

Vier Freundinnen

Delpy selbst verkörpert mit Justine eine Chef-Köchin aus Frankreich, die nun in Los Angeles in einem Nobel-Restaurant arbeitet. Anne (Elisabeth Shue) ist hingegen eine erfolgreiche Mode-Designerin, die den Stress oft nur mittels Drogen-Konsum bewältigt. Yasmin (Sarah Jones) plant nach einigen Jahren als Mutter und Hausfrau die Rückkehr ins Berufsleben, und Ell (Alexia Landeau) ist ein unsteter Charakter, da sie immer unter Geldsorgen leidet, die Jobs bald wieder hinschmeißt und drei Kinder von drei verschiedenen Vätern hat.

Wenn wir diesem ungewöhnlichen Frauen-Quartett auf Netflix eine Chance geben, werden wir es bestimmt nicht bereuen.

"On the Verge" ist ab 7. September auf Netflix zu sehen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.