News
04/28/2022

"Parks and Recreation": Amy Poehler wünscht sich Fortsetzung!

Die beliebte Comedian wäre sofort dazu bereit, wieder in ihre ikonische Rolle der übereifrigen Leslie Knope zu schlüpfen.

von Manuel Simbürger

Bei uns gilt sie bis heute als Geheimtipp, in den USA gehörte sie zu den beliebtesten Sitcoms der Zehnerjahre: Die Polit-Mockumentary "Parks and Recreation" vereint das Beste aus "The Office", "Modern Family", "Veep" und "30 Rock", versprüht aber dank liebenswürdiger Figuren, tollen SchauspielerInnen und pointiertem Wortwitz trotzdem einen ganz eigenen Charme. Ein Charme, der scharfzüngig ist, dabei aber niemals für störende innere Unruhe sorgt.

Von 2009 bis 2020 sorgten Amy Poehler, Chris Pratt und ihre durchgeknallten KollegInnen im Grünflächenamt regelmäßig für allerlei Chaos, das einen Lachmuskelkater garantierte.

Kehrt "Parks and Rec" zurück?

Hauptdarstellerin Amy Poehler (als Leslie Knope) ist mittlerweile gefragte Comedian, Regisseurin und Produzentin in Hollywood. Trotzdem wäre sie einem Reboot von "Parks and Recreation" – jener Serie, die ihr zum ganz großen Durchbruch verhalf – nicht abgeneigt. Gegenüber "Screenrant" betonte sie: "[Ich] stehe immer bereit. Jedes Mal, wenn jemand davon spricht, bin ich sofort zur Stelle." 

Klingt also ganz so, als ob wir tatsächlich darauf hoffen dürften, bald wieder der übereifrigen Leslie zusehen zu dürfen, wie sie mit großem Engagement und liebenswertem Idealismus die Umwelt und das Land retten möchte ...


"Parks and Recreation" ist derzeit auf Sky X zu sehen. Hier geht's zur Serie!

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare