space-force-5.jpg

© Netflix

News
02/22/2022

"Space Force": Dürfen wir uns auf Staffel 3 freuen?

Steve Carell setzt die Mond-Mission in der zweiten Netflix-Staffel unbeirrt fort, doch wie steht es mit weiteren Folgen?

von Franco Schedl

Derzeit streiten sich die USA wieder mit China um die militärische Vorherrschaft über den Mond – zumindest in der Netflix-Comedy-Serie "Space Force".

Steve Carell leitet als General Mark R. Naird unter dem Namen Space Force eine Spezial-Einheit, mit deren Hilfe Amerika spätestens 2024 Truppen-Präsenz auf dem Mond vorweisen will. Zugleich muss sich der Vier-Sterne-General aber auch mit privaten Problemen herumschlagen.

Kürzere Staffel 2

Daher geht es entsprechend turbulent und witzig weiter, und als Fan fragt man sich natürlich, ob wir uns auch auf eine dritte Staffel freuen dürfen. Zudem ist die zweite Staffel mit bloß sieben Folgen auch deutlich kürzer als die erste ausgefallen, woran vielleicht die Corona-Pandemie Schuld trägt. Auch das Ende ist diesmal offen genug und würde nach einer Fortsetzung verlangen, die alles zu einem halbwegs befriedigenden Abschluss bringt.

Die Entscheidung liegt aber natürlich bei Netflix und von dieser Seite gab es noch keine offizielle Bestätigung für eine weitere Staffel. Immerhin hat die Star-Besetzung viele Fans für sich gewinnen können und die Produktionskosten dürften gerade für Netflix-Begriffe ziemlich gering sein, da die gesamte zweite Staffel laut "Express" in nur einem Monat in Vancouver fertiggestellt werden konnte.

Nun muss also die Auswertung der ZuseherInnen-Zahlen zeigen, ob die Mond-Mission in ihre nächste Phase treten kann. Falls wir wieder zwei Jahre auf die neue Staffel warten müssen, wäre eine Veröffentlichung im handlungsrelevanten Jahr 2024 perfekt.

"Space Force" Staffel 1 und 2 sind auf Netflix verfügbar.

Kommentare