© Nickelodeon

News
02/16/2022

3 "SpongeBob"-Spin-Offs mit neuen Figuren sind in Planung

Paramount+ wird die Welt der Nickelodeon-Figur weiter erkunden und neue Figuren in den Mittelpunkt rücken.

von Franco Schedl

So ein SpongeBob Schwammkopf lässt sich immer wieder auspressen – das scheint zugleich eine gute Motivation für eine Fortsetzung seiner Abenteuer zu bieten. Aber auch seine diversen Unterwasser-Freunde liefern Stoff für viele Geschichten, weshalb wir uns nun auf diverse neue Projekte zur beliebten Nickelodeon-Serie freuen dürfen.

Wie aus einem "Deadline"-Bericht hervorgeht, soll es bei Paramount+ Spin-Off-Filme über drei neue Charaktere aus dem SpongeBob-Universum geben und auch ein weiterer Kinofilm ist in Planung.

SpongeBob im Kino

Seinen ersten Kino-Auftritt erlebte der Schwammkopf 2004. Als erfolgreichstes Leinwand-Abenteuer erwies sich jedoch das nachfolgende Werk "The SpongeBob Movie: Sponge Out of Water" von 2015, das weltweit über 325 Millionen Dollar eingespielt hat.

Mit seinem dritten Kino-Film hatte SpongeBob allerdings nicht so viel Glück, da aufgrund der Corona-Pandemie "The SpongeBob Movie: Sponge on the Run" vom Kinostart zurückgezogen wurde und bei uns nun auf Netflix verfügbar ist.

Einen ersten Vorstoß in eine neue Spongebob-Welt hat es bei Paramont+ bereits im Vorjahr durch die Serie "Kamp Koral" gegeben, in der sich alles um die Kindheitsjahre des schwammigen Helden dreht.

Expansions-Pläne bei Paramount+

Brian Robbins von Paramount+ merkt zu den neuesten SponegeBob-Plänen an: "Wir haben bei Nickelodeon und Paramount+ die Erfahrung gemacht, dass Kinder und Familien den zuverlässligsten und loyalsten Publikumsanteil darstellen. Da sie sich auf unsere Serien immer freuen und nicht genug davon bekommen können, geben wir ihnen, was sie wollen, indem wir die Welt ihrer Lieblings-Charaktere erweitern."

Der erste SpongeBob-Spin-Off-Film über eine Figur von Bikini Bottom soll dann 2023 erscheinen.

Kommentare