© Netflix

News
10/11/2021

"Squid Game": Deshalb färbt Gi-Hun seine Haare rot

Der Produzent von "Squid Game" hat verraten, wieso der Hauptcharakter am Ende rote Haare trägt.

von Lana Schneider

Der Netflix-Hit "Squid Game" hinterließ Fans mit einigen offenen Fragen, weshalb der Wunsch nach einer zweiten Staffel der koreanischen Serie immer größer wird. Bis eine Fortsetzung offiziell bestätigt ist, lieferten bereits Fan-Theorien interessante Wendungen, um die Ungereimtheiten aufzuklären. 

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zum Ende von "Squid Game" auf Netflix.

Eine der Fan-Theorien besagt, dass Hauptcharakter Seong Gi-Hun die Haare am Ende rot gefärbt hat, um eine Teilnahme als rot gekleideter Wärter in einer möglichen zweiten Staffel anzudeuten. Das wäre immerhin die perfekte Möglichkeit, sich an den SpielemacherInnen zu rächen, was Gi-hun bereits als Vorhaben angekündigt hat.

Hwang Dong-Hyuk, der Produzent der Show, lieferte im Interview mit "Zapzee" jedoch eine andere Erklärung.

Innere Wut

"Ich habe mir das intuitiv ausgedacht. Ich dachte darüber nach, wie sich Gi-Hun in einem Frisörsalon die Frisur verändern lassen könnte und dachte: 'Welche Farbe würdest du niemals für deine Haare auswählen?' Dann habe ich beschlossen, dass Gi-Hun eigentlich niemals seine Haare rot färben würde. Das wäre für ihn total verrückt. Also habe ich mich für diese Farbe entschieden und gedacht, dass es auch gut seine innere Wut zum Ausdruck bringt", so die Erklärung des Produzenten. 

Ob sich die Fan-Theorie nicht trotzdem noch bestätigt, wird sich wohl erst in einer möglichen zweiten Staffel von "Squid Game" zeigen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.