Downey Jr. landete in der Sparte "Schlechtester Hauptdarsteller"

© APA - Austria Presse Agentur

News
07/16/2021

"The Sympathizer": HBO-Serie zeigt Downey Jr. in vielen Gestalten

Park Chan-Wook verwandelt einen preisgekrönten Roman in eine Serie und zeigt dabei den "Iron Man"-Star in vielen Gestalten.

von Franco Schedl

Das hört sich nach einer Zusammenarbeit der Superlative an: Der zweifach Oscar-nominierte Robert Downey Jr. dreht unter der Regie des gefeierten Südkoreaners Park Chan-Wook ("Oldboy") eine Serie nach einem Roman, der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde und schlüpft dabei auch gleich in mehrere Rollen.

Agenten-Satire

Die Roman-Vorlage "The Sympathizer" stammt von Viet Thanh Nguyen und erzählt auf satirische Weise die Geschichte eines kommunistischen Spions mit französisch-vietnamesischen Wurzeln, der während des zu Ende gehenden Vietnam Krieges schließlich im amerikanischen Exil landet.

 

Downey Jr. zeigt Amerikas Gesichter

Das Serien-Projekt entsteht als Kooperation zwischen HBO und der berühmten Indie-Produktionsfirma A24. Derzeit ist eine weltweite Suche nach einem passenden Hauptdarsteller im Gange. 

"Deadline" hat nun verraten, dass Downey Jr. mehrere Figuren verkörpern soll, die jeweils einen anderen Aspekt der US-Gesellschaft symbolisieren. So wird er unter anderem als CIA-Agent, als aufstrebender Kongressmann aus Kalifornien oder als Hollywood-Regisseur zu erleben sein.

Etwas Besseres hätte dem "Iron Man"-Star ja gar nicht passieren können, denn so erhält er Gelegenheit, in komprimierter Form sein vielfältiges Können als Schauspieler vorführen.

Einen genauen Veröffentlichungs-Termin für "The Sympathizer" gibt es selbstverständlich noch nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.