© Amazon

News
06/07/2021

"The Boys": Alles, was wir über die dritte Staffel wissen

Alles über die dritte Staffel der Amazon-Serie auf Basis der "The Boys"-Comics von Garth Ennis.

von Lana Schneider

Bereits vor Ausstrahlung der zweiten Staffel wurde die dritte Staffel der Anti-Superhelden-Serie "The Boys" von Amazon bestätigt. Vermutlich wird die neue Staffel noch 2021 auf dem Streaming-Service starten. 

Dreharbeiten haben begonnen

Trotz der Corona-Pandemie arbeitet Amazon Studios daran, jährlich neue Staffeln seiner beliebtesten Produktionen zu veröffentlichen. Showrunner Eric Kripke twitterte Ende Jänner, dass sich das gesamte Filmteam und die SchauspielerInnen in Quarantäne begeben hätten, damit Sicherheit am Set garantiert ist. Derzeit laufen also die Dreharbeiten zur dritten Staffel von "The Boys".

Die neue Besetzung

Mit dabei sind wieder Karl Urban, Jack Quaid, Anthony Starr, Erin Moriarty, Chace Crawford, Dominique McElligott, Tomer Kapon, Jessie Usher, Laz Alonso und Karen Fukuhara. Aufgrund der letzten Geschehnisse der Serie ist Aya Cash nicht mehr in ihrer Rolle als Stormfront zu sehen.

Neu zum Cast stoßen Katia Winter als Little Nina und "Supernatural"-Star Jensen Ackles als Soldier Boy. Auf Twitter wurde am 06. Juni ein Sneak Peek zu seinem Kostüm veröffentlicht.

Soldier Boy wird in den Comics als erster Superheld beschrieben, der im Zweiten Weltkrieg an der Front gekämpft hat. Seither gilt er als der allererste Superheld mit Promi-Status. Durch seine Vergangenheit soll in der Serie auch die Vergangenheit der (fiktiven) USA aufgearbeitet werden und den ZuseherInnen veranschaulichen, wie es überhaupt zu den Spannungen im Land kommen konnte. 

Zudem laufen Verhandlungen mit dem "The Walking Dead"-Schauspieler Jeffrey Dean Morgan. Offenbar wolle Kripke ihn unbedingt in der dritten Staffel dabei haben – und auch Morgan scheint nicht abgeneigt zu sein. Bestätigt wurde sein Mitwirken zum jetzigen Zeitpunkt nicht. 

Darum geht's in "The Boys" Staffel 3

Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler zur zweiten Staffel von "The Boys".

Das Serienfinale der zweiten Staffel hinterließ einige offene Fragen, die es in der Fortsetzung zu beantworten gilt. Wird Billy Butcher (Karl Urban) offiziell gegen die Supes – wie die egoistischen SuperheldInnen in der Serie genannt werden – ermitteln? Was hat es mit der Kongressabgeordneten Victoria (Claudia Doumit) auf sich, die sich bereits als Schurkin herausstellte? Wie wird Ryan Butcher (Cameron Crovetti) mit der Schuld an dem Tod seiner Mutter umgehen können?

Neben diesen Antworten darf das Publikum wie immer auf viel Sex, schwarzen Humor und blutrünstige Kämpfe hoffen. Wie Milk's-Mother-Darsteller Laz Alonso gegenüber "Collider" verriet, seien bei den Dreharbeiten zur dritten Staffel mindestens dreimal so viele Liter Kunstblut geflossen wie bisher.

Ein weiteres Highligh in der neuen Staffel wird vermutlich der "Herogasm" sein, auf den Fans der "The Boys"-Comics schon lange gewartet haben. Dieser Handlungsstrang erzählt von den Supes, die auf einer unbewohnten Insel eine riesige Sexorgie feiern – auch "The Boys" sind mit dabei.

Außerdem kündigte Showrunner Kripke auf Twitter noch den Film "Dawn of the Seven" an, der innerhalb der Serie produziert werden soll. Angelehnt soll dieser Film an dem DC-Film "Justice League" von Zack Snyder sein. Wie "Screenrant" berichtet, spekulieren Fans nun, ob der Fake-Film doch auch Realität werden könnte und als Spin-Off der Serie tatsächlich produziert wird. Bisher wurde das weder von Amazon oder Macher Kripke bestätigt. 

Ein Starttermin für die dritte Staffel ist derzeit nicht bekannt. Die ersten zwei Staffeln von "The Boys" sind im Streaming-Angebot von Amazon Prime Video enthalten. Hier geht's direkt zur Serie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.