© tmdb

News
05/20/2022

"The Winchesters": Trailer zum "Supernatural"-Spin-Off!

Die Serie wird erzählen, wie sich Mary und John kennengelernt haben. Jensen Ackles ist als Off-Stimme dabei. Fans sind aber schon jetzt verärgert.

von Manuel Simbürger

Die News geistern ja schon seit einiger Zeit im Netz herum, angefangen mit einem beleidigten Jared Padalecki, der nichts vom Projekt wusste und daraufhin tief von BFF Jensen Ackles enttäuscht war. Der aber, cool wie immer, hat die Sache gleich erledigt und die beiden haben sich nun wieder lieb. Auch über das Casting hat man immer wieder etwas gehört, aber fix war das Ganze noch nicht.

Bis jetzt. 

Wie verschiedene US-Medien, unter anderem "Collider", berichten, hat der US-Sender The CW der "Supernatural"-Spin-Off-Serie "The Winchesters" grünes Licht gegeben. Der Pilot dürfte also in der Chefetage gut angekommen sein, auch von der immer noch anherrschenden Popularität der Mysteryserie scheint man nach wie vor überzeugt.

Fans können sich freuen: Die düsteren, aberwitzigen und emotionalen Abenteuer der Winchester-Familie gehen also weiter! 

Viel früher als erwartet wurde bereits ein Trailer veröffentlicht, mit dem man sich bereits ein erstes Bild von der Serie machen kann:

Darum geht's in "The Winchesters"

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Ein Wiedersehen mit unseren Lieblings-Bros Sam und Dean wird es leider nicht geben. Dean alias Ackles wird zwar Teil der Story sein, allerdings nur als Erzähler im Off durch eben diese führen. Wer "Supernatural" aber schon mal in Originalton gesehen hat, der weiß: Ackles könnte mit seiner tiefen, markanten Stimme ein Telefonbuch (würde es noch eins geben) vorlesen und wir würden gebannt zuhören.

Im Fokus stehen also nicht Sam und Dean, sondern deren Eltern Mary und John Winchester. Dean wird in "The Winchesters" (deshalb eben auch der Titel!) erzählen, wie seine Eltern zusammengekommen sind und was sie erlebt haben, bevor er und Sam zur Welt gekommen sind. Die Serie ist also ein Prequel zu "Supernatural" und widmet sich dessen Vorgeschichte.

Fans sind verärgert

Die Story mutet auf den ersten Blick zwar sehr ansprechend sowie unterhaltsam an und scheint sich auch mühelos in das "Supernatural"-Universum einzugliedern, da John und Mary auch in der Orginal-Serie fixer Teil der Mystery-Odyssee waren.

Fans sind trotzdem nicht begeistert: Auf Social Media überwiegen die verärgerten Stimmen, dass "The Winchesters" vielen Details aus der Vergangenheit von Mary und John, die in "Supernatural" erzählt wurden, widersprechen würde. So beispielsweise weiß John bis zu Marys Tod gar nichts von deren Jägerinnen-Dasein ...

Die Story erinnert an das frühere "Supernatural"

Das scheint "The Winchesters" nicht zu kümmern. Im Detail geht es im Prequel um folgendes: Mary Campbell, eine damals 19-jährige Dämonen-Jägerin, muss sich mit dem Tod einer ihr nahestehenden Person abfinden. Daraufhin möchte sie sich eine Auszeit vom Slayer-Dasein nehmen, doch dann verschwindet plötzlich ihr Vater (kommt uns das nicht irgendwie bekannt vor?!).

Zur gleichen Zeit ist ein junger und selbstbewusster John Winchester gerade vom Vietnamkrieg zurückgekehrt, der seelische Narben hinterlassen hat. Auch er muss sich Daddy-Issues stellen (offenbar ein roter Faden im "Supernatural"-Universum), als er mehr und mehr aus der Vergangenheit seines Vaters erfährt. John stößt auf ein düsteres Familiengeheimnis, das seinen Glauben an alles, was Real und möglich ist, für immer verändern wird (und wieder: kommt uns irgendwie bekannt vor?!). Und dann stößt er auf Mary ...

Der Cast von "The Winchesters"

Weil es sich bei "The Winchesters" natürlich um jüngere Versionen von Mary und John handelt, werden diese nicht mehr von Samantha Smith und Jeffrey Dean Morgen, sondern von Meg Donnelly und Drake Rodger dargestellt. Donnelly kennt ihr vielleicht aus der Disney+-Serie "High School Musical: Das Musical - Die Serie". Rodger hingegen ist ein Newcomer und kann neben "The Winchesters" erst sechs IMDb-Einträge in unbekannten Produktionen vorweisen.

Zum Cast von "The Winchesters" gehören weiters Demetria McKinney, Nida Khurshi, Jojo Fleites und Biance Kajlich. Als ausführende Produzenten fungieren unter anderem Jensen Ackles und seine Ehefrau Daneel. 

Wann die Serie auf The CW on Air geht, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich werden bereits ab Herbst die Tore zur Hölle erneut geöffnet. Wir werden euch über Dreh- und Starttermin auf dem Laufenden halten.


Alle 15 Staffeln von "Supernatural" gibt es auf Amazon Prime Video (im Abo enthalten). Hier geht's direkt zur Serie!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare