© Amazon Prime

Serien-News
01/24/2019

The Expanse: Dritte Staffel ab 8. Februar auf Amazon Prime

Vierte Staffel schon im Anflug: Noch in diesem Jahr bei Amazon Prime.

von Erwin Schotzger

"The Expanse", die zurzeit wahrscheinlich beste Weltraum-Serie, ist ab 8. Februar bei Amazon Prime zu sehen. Alle drei Staffeln sind ab diesem Zeitpunkt im Prime-Abo enthalten. Erstmals erscheint damit auch die dritte Staffel in deutscher Sprache. Und die vierte Staffel folgt sogleich: Noch in diesem Jahr ist mit der Fortsetzung zu rechnen, die diesmal von der Alcon Television Group exklusiv für Amazon Prime produziert wird. Bisher war "The Expanse" hierzulande bei Netflix zu sehen.

The Expanse: 4. Staffel kommt bei Amazon

Lieblingsserie der Hard-Si-Fi-Fans

Der Weltraum-Thriller "The Expanse" gilt bei Kritikern und vor allem bei " "Hard Science-Fiction"-Fans als TV-Serie in der Liga von "Game of Thrones" und " Battlestar Galactica". Das Weltraum-Epos spielt 200 Jahre in der Zukunft. Die Erde ist überbevölkert und die Menschheit hat den Mond und den Mars besiedelt. Die United Nations sind zu einer Weltregierung geworden, die Erde und Mond kontrolliert. Der Mars ist als Martian Congressional Republic (MCR) unabhängig. Terraner und Marsianer bauen im Asteroidengürtel und auf den Monden der äußeren Planeten wichtige Rohstoffe ab.

Die Bevölkerung in den Raumstationen, die so genannten "Gürtler", ist zur unterdrückten Arbeiterschicht geworden. Sie fühlen sich von Terranern und Marsianern ausgebeutet. Eine Widerstandsbewegung, die Outer Planets Alliance (OPA), ist entstanden und fordert die Unabhängigkeit der "Gürtler".

Im Konflikt dieser drei Parteien taucht eine mysteriöse vierte Macht auf, die im Hintergrund einen Krieg zwischen Erde und Mars anzetteln will. Und es droht noch eine viel größere Gefahr: Der erste Nachweis außerirdischen Lebens könnte zur Bedrohung für die gesamte Menschheit werden.

The Expanse: Keine 4. Staffel auf Syfy

Amazon als neuer Produzent

Nachdem der US-Sender SYFY die Serie nach der dritten Staffel nicht mehr ausstrahlen wollte, sprang Amazon als neuer Produzent der Serie ein. Amazon-Chef Bezos soll laut Hollywood Reporter ein großer Fan der Romanvorlage von James S. A. Corey sein.