Nix wie raus aus Orange County

Orange County

USA, 2002

Komödie

Shaun Brumder möchte sein Surfbrett gegen einen Universitätsabschluss tauschen. Doch bis es soweit ist, muss er einige Hindernisse überwinden.

Min.82

Orange County ist berühmt für seine familienorientierten Vergnügungsparks, seine charmanten, am Meer gelegenen Ortschaften und den örtlichen Anbau von Zitrusfrüchten, welche der Region ihren Namen gaben.
Das alles war stets genug gewesen für Shaun Brumder (Colin Hanks), den netten Teenager mit der großen Liebe fürs Surfen und dessen Ehrgeiz stets so hoch hinaus will wie die perfekte Welle. Doch die Idylle wird durch den Surfunfalls eines Freundes von Shaun verändert.
Shaun überdenkt die Dinge und findet unerwartet im Sand eine Ausgabe von Marcus Skinners Buch "Straight Jacket". Er liest es... liest es noch einmal und entdeckt: Sein Schicksal ist nicht das Surfboard. Shaun Brumder will Schriftsteller werden.

Vorerst muss er jedoch an der Standford Universität aufgenommen werden. Doch das schlägt, aufgrund eines Fehlers seines Berufsberater fehl. Und Shaun bleiben nur mehr 24 Stunden Zeit, den Fehler zu beheben.

IMDb: 6.2

  • Schauspieler:Colin Hanks, Jack Black, Catherine O'Hara, Kyle Howard, Schuyler Fisk, John Lithgow, Harold Ramis, R. J. Knoll, Chevy Chaxe

  • Regie:Jake Kasdan

  • Kamera:Greg Gardiner

  • Autor:Mike White

  • Musik:Michael Andrews

  • Verleih:UIP

  • Webseite:http://www.orangecountymovie.com/

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.