Noordzee, Texas

 Belgien 2011
Drama 94 min.
7.30
Noordzee, Texas

Coming-of-Age-Film über einen belgischen Jungen, der vor der sommerlichen Kulisse der Nordseeküste seine gleichgeschlechtliche Neigung entdeckt.

Der 15-jährige Pim lebt an der belgischen Nordseeküste in sich zurückgezogen in seiner Traumwelt, während seine Mutter, eine ehemalige Schönheitskönigin, als Akkordeonspielerin durch die Lokale zieht. Beim Alleinsein entdeckt Pim zwischen Schminkutensilien und Parfums seiner Mutter seine weibliche Seite und erklärt den attraktiven Nachbarsjungen Gino zu seinem persönlichen Motorrad-Helden. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen und bei Gino und dessen Mutter erfährt Pim das, was ihm in seinem eigenen Zuhause fehlt: Wärme und Zuwendung . . .
Wie ein leichter, unbeschwerter Sommertag wirkt das Filmdebüt des Regisseurs Bavo Defurne. Die unschuldige, zaghafte Entdeckung der Sexualität eines Jugendlichen entbehrt der dramatischen Opulenz, mit der die persönliche Zerrissenheit und Verwirrung in Coming-of-Age-Filmen sonst oft dargestellt wird. Dennoch nimmt der Regisseur die Probleme des Jugendlichen ernst, schafft damit den Spagat zwischen jugendlicher Leichtigkeit und der Schwere des Erwachsenwerdens.

Details

Jelle Florizoone (Pim), Mathias Vergels (Gino), Eva van der Gucht (Yvette), Nina Marie Kortekaas (Sabrina) u.a.
Bavo Defurne
Adriano Cominotto
Anton Mertens
Bavo Defurne, Yves Verbraeken nach André Sollie

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken