Number 73

2015

KurzfilmDokumentation

Min.23

Der sogenannte "Islamische Staat" hat im August 2014 vor den Augen der Weltöffentlichkeit mit dem Angriff auf die Stadt Shingal und den umliegenden Dörfern ein Massaker an JesidInnen begangen. Tausende Jesidinnen wurden vom "IS" versklavt und sind bis heute noch in Gefangenschaft. Männer wurden, wenn sie nicht rechtzeitig fliehen konnten, hingerichtet. Tausende sind ins umliegende Gebirge geflohen wo sie ohne Wasser, Essen und medizinische Versorgung ausharren mussten. Der Regisseur begleitet einen jungen Mann, der als Peshmerga in Al-Hamdaniya (Nordirak) stationiert war und sich in Eigeninitiative auf dem Weg zu seinem belagerten Dorf macht, um seine Eltern zu retten.

  • Regie:Rekesh Shabaz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.