O que resta

A, P, 2014

Dokumentation

Nach einem Jahrhundert wird der Haushalt einer Lissabonner Familie aufgelöst und avanciert zum Angelpunkt einer biografischen und zeitgeschichtlichen Erkundung.

Min.39

Während die Kamera den weiteren Weg der zurückgelassenen Möbel und Gegenstände begleitet, zeugt ein fragmentarisch im Off montierter Briefverkehr von persönlichen und historischen Tragödien. Was bleibt - o que resta -, ist die Erinnerung. Ein Zeit-Essay.

  • Regie:Jola Wieczorek

  • Kamera:Rita Laranjeira

  • Autor:Jola Wieczorek, Margarida Cardoso

  • Musik:Bau

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.