Oberösterreicher in Costa Rica

A, 2002

Dokumentation

Regisseurin Carola Mair nennt ihre Dokumentation im Untertitel einen "visuellen Dialog mit ,Aussteigern'". Zentral behandelte Punkte sind dabei vor allem die oö. Auswanderfamilie Reindl aus Gampern, die seit 2 Jahren in Costa Rica als Selbstversorger leben - die wirtschaftliche und soziale Situation der Flüchtlingsfamilien auf Longo Mai (Flüchtlingskooperative), das Leben der Straßenkinder von San Isidro und die umweltschützenden Maßnahmen des Vereines "Österreicher retten den Regenwald".

  • Regie:Carola Mair

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.