Orfeu Negro

F, I, Brasilien, 1959

Drama

Der Mythos von Orpheus und Eurydike, vom mythischen Griechenland in die Slums von Rio de Janeiro verlegt.

Min.100

Der Mythos von Orpheus und Eurydike, vom mythischen Griechenland in die Slums von Rio de Janeiro verlegt.
Im pulsierenden Treiben des Karnevals verlieben sich Eurydike und der Straßenbahnschaffner Orpheus ineinander. Der Tod beendet die kurze, heftige Romanze. Doch wo Glaube und Liebe stark genug sind, kann selbst der Tod bezwungen werden...

1960 wurde Orfeo Negro mit dem Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film ausgezeichnet. Die Musik von Luiz Bonfá und Antonio Carlos Jobim machte den Bossa Nova erstmals über Brasilien hinaus allgemein beliebt.

  • Schauspieler:Breno Mello, Marpessa Dawn, Adhemar da Sylva

  • Regie:Marcel Camus

  • Kamera:Jean Bourgoin

  • Autor:Jacques Viot, Marcel Camus

  • Musik:Luiz Bonfá, Antonio Carlos Jobim

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.