P3ND3J05

Argentinien, 2013

Dokumentation

Min.157

Raúl Perrone ist ein geheimnisumwitterter Außenseiter und Maverick des argentinischen Kinos. Seine Arbeiten entstehen abseits der Metropolen und filmischen Szenen und sind eigenartige Hybride aus dokumentarischem Gestus, avantgardistischem Experiment und privater Mythologie. P3ND3J05 (lies: Pendejos) bewegt sich in der Welt von Ituzaingó, einem Vorort von Buenos Aires - auf Plätzen, in Gassen und an verborgenen Orten - unter Jugendlichen, in ihrer Kultur. Inszeniert in Schwarzweiß, mit einem rauen Ton zwischen Stummheit und Musik und experimenteller Anmutung - ein fiebriger, expressiver Traum, der einem nachgeht und in Erinnerung bleibt.

(Text: Viennale 2013)

IMDb: 5.8

  • Schauspieler:Mariano Blanco, Cabito, Yenien Teves, Eugenia Juarez, Fernando Daniel, Adrian Quiroga Hernandez, Julieta Maria Borgna, Gonzalo Orquin, Nestor Gianotti

  • Regie:Raúl Perrone

  • Kamera:Raúl Perrone, Hernán Soma

  • Autor:Raúl Perrone

  • Musik:Raúl Perrone, Lucas Granata

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.