Paris 1900

 F 1946
Dokumentation 79 min.
film.at poster

Ein Film aus historischen Filmen: Paris zur Jahrhundertwende.

"Alles schulde ich Nicole Védrès. Wenn ich sage, dass mir Nicole beigebracht hat, dass das Kino keineswegs mit der Intelligenz unvereinbar ist, könnte das als unglaubliche Anmaßung ausgelegt werden.

Es soll nicht die Intelligenz anderer Regisseure in Abrede gestellt werden, sondern es handelt sich um die damals wenig geläufige Idee, dass die Intelligenz das Rohmaterial sein könnte, an das sich der Kommentar und die Montage heranwagen, um daraus ein Objekt namens Film zu gewinnen.

Vielleicht muss lediglich das Wort Intelligenz von diesen beiwohnenden Wertungen befreit werden, welche sie jeweils gering- oder hochschätzen, und einfach als eine Kategorie der Ästhetik betrachtet werden, mit deren Hilfe sich zeigen lässt, dass das Kino nicht bloß das Erbe des Romans, des Theaters und zuweilen der Lyrik antritt, sondern sich auch des Essays bedienen kann. All das scheint heute selbstverständlich. Aber vor Paris 1900 (...) war das ganz und gar nicht so." (Chris Marker)

(Text: filmmuseum)

Details

Nicole Védrès

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken