Pecah Lobang

 Malaysia 2008
Dokumentation 30 min.
film.at poster

Pecah Lobang, zu deutsch "erwischt", behandelt das Leben einer moslemischen transsexuellen Prostituierten in Malaysia.

Die Dokumentation begleitet Natasha, die sich weigert als Mann zu leben. Durch Diskriminierung verlor Natasha ihre Arbeit und musste sich prostituieren, in ständiger Furcht vor Polizei und religiösen Autoritäten, denn in der Scharia gilt "Crossdressing" als Verbrechen. Lange Zeit wurde dieses Gesetz in Malaysia nicht angewandt, doch nun wird hart gestraft. Der Film begibt sich auf die Suche nach den Gründen dafür.

Details

Poh Si Teng

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken