Peregrina

A, 2004

Dokumentation

Der Film erzählt die Geschichte von drei Frauen, Migrantinnen, und zeigt die Orte, an denen sie arbeiten.

Mit starken Bildern werden Welten gezeigt, in denen diese Frauen leben und arbeiten. Es sind Bilder, die sich völlig einlassen auf Orte, die Stimmungen aufgreifen und dort ansetzen, wo andere Bilder - die gängigen in unseren Köpfen - aufhören.

Klischeebilder überlagern unseren Alltag; in diesem Film werden drei Episoden ausgewählt, die nicht in die Klischees hineinpassen.
Länge: 45 Min.

  • Regie:Karin Macher

  • Autor:Karin Macher

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.