Perret in Frankreich und Algerien

D, 2012

Dokumentation

Min.110

Im zweiten Teil seiner insgesamt dreiteiligen Reihe «Aufbruch der Moderne», mit der Emigholz seine Filme zu den Themen Architektur und Baugestaltung beenden wird, zeigt der Filmemacher insgesamt 30 Werke der französischen Architekten und Bauingenieure Auguste und Gustave Perret. Auguste Perret (1874-1954) gehört mit seinen kühnen Eisenbetonexperimenten zu den Wegbereitern der Moderne und schuf seine Bauten sowohl in Frankreich als auch im kolonialen Algerien. Emigholz erfasst die Gebäude in ihrem Ist-Zustand, bettet die Autoren-Architektur damit in kulturelle und soziale Zusammenhänge und macht die Veränderung der Gebäude im Lauf der Zeit sichtbar.

IMDb: 5.5

  • Regie:Heinz Emigholz

  • Kamera:Heinz Emigholz

  • Autor:Heinz Emigholz

  • Musik:Markus Ruff (Frankreich), Frieder Schlaich (Algerien)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.