Heinz Lanker

Ohnsorg Theater - Vater Philipp

— Ohnsorg Theater - Vater Philipp

Witwe Brasse gibt sich große Mühe, ihre Kinder und den alten Großvater durchzubringen. Armut und Gereiztheit sind ein Dauerzustand in der Familie, da das Geld vorn und hinten nicht reicht, obwohl Johanna Brasse Tag für Tag für fremde Leute wäscht. Doch wie das Leben so spielt, gerät Opa Philipp eines Tages unter ein Auto, und die Witwe wittert das große Geschäft. Zwar ist Opa nicht verletzt, er wird jedoch ins Bett gesteckt und mit einem anständigen Verband versehen. Alle Vorbereitungen sind getroffen, um dem reumütigen Autofahrer ein gehöriges Schmerzensgeld abzuknöpfen. Doch es kommt alles ganz anders.

Ohnsorg Theater - Zwei Engel

— Ohnsorg Theater - Zwei Engel

Bessie ist Modeschöpferin und hat es schon weit gebracht. Eine einfache Reinmachefrau als Mutter? Das würde auf den gutsituierten Klaus Mönkeberg gewiss keinen Eindruck machen - und so wird die vornehme Schwester aus Paris gerufen, um Bessies Mutter zu spielen. Mary aus Paris verfolgt jedoch ihre eigenen Pläne. Nicht nur, dass sie Bessie nach Paris locken wollte, sie war auch aus falschen Muttergefühlen Bessies geheime Stütze. Dass sie allerdings den Nervenarzt Dr. Schäfer, bei dem Trude Sprechstundenhilfe ist, für den auserwählten Bräutigam hält, bringt heilloses Durcheinander und stellt alle Pläne der richtigen Mutter in Frage. Aber wie es sich für ein Lustspiel gehört, gibt es am Schluss sogar zwei Paare - bei fünf Mitwirkenden.

Heinz Lanker | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat