Ruth Scheerbarth

Die kränkliche Rosmarie wächst als Halbwaise auf dem Schloss ihres Vaters auf, des Fürsten von Brauneck. Schon als Kind verliebt sie sich in den Gutsnachbarn, den Maler Graf Harro von Thorstein. Schließlich heiraten sie, obwohl Rosmarie vermeintlich todkrank ist. Rosmarie blüht auf und bekommt ein Kind. Aber die eifersüchtige Stiefmutter, die zuvor Harros Geliebte war, will ihr Glück zerstören und stürzt sich und Rosmarie mit dem Rennwagen in den Gardasee.