Petites coupures - Kleine Wunden

Petites coupures

Frankreich, 2002

Drama

Der kommunistische Journalist Bruno sieht sich mit Problemen konfrontiert.

Min.95

Start02/27/2004

Mitten in seinem Leben, zwischen Frau, junger Geliebten und eigenen Überzeugungen, die durch Winde der Vergangenheit aufgewirbelt werden, weiß Bruno, ein kommunistischer Journalist, nicht mehr weiter. Von seinem Onkel gerufen, der sich um Wiederwahl als Bürgermeister einer Kleinstadt bemüht, hat sich Bruno "verlaufen", wo er auf Béatrice trifft, die sein weiteres Irren nicht verhindern wird...

Die kleinen Wunden sind Verletzungen, die Bruno sich selbst zufügt, oder erleidet: emotionale Brüche, aber auch das Scheiden von seinen eigenen Überzeugungen. Pascal Bonitzer zeigt in seinem dritten Spielfilm (nach "Encore" und "Rien sur Robert") erneut Begeisterung für ausgetüftelte Dialoge und Situationen, die auf humoreske und ironische Weise die Unvollkommenheit des Lebens und des Menschen widerspiegeln.

IMDb: 5.7

  • Schauspieler:Daniel Auteuil, Kristin Scott Thomas Pascale Bussières, Ludivine Sagnier

  • Regie:Pascal Bonitzer

  • Kamera:William Lubtchansky

  • Autor:Pascal Bonitzer

  • Musik:John Scott

  • Verleih:Filmladen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.