Pine Ridge

2013, 2013

Dokumentation

In ihrem Debütfilm beleuchtet die Filmemacherin Anna Eborn das Leben in einer der ärmsten Gegenden der Vereinigten Staaten von Amerika, dem Oglala-Lakota-Reservat Pine Ridge im Bundesstaat South Dakota.

Min.77

Eborn richtet dabei den Blick vor allem auf die junge Generation im Reservat und begleitet die Jugendlichen durch die düstere Gegenwart ihres aussichtslos anmutenden Alltags, der geprägt ist von Armut, Kriminalität und einer hohen Suizidrate. Die beeindruckende Kameraführung fängt durch die Nähe zu den Protagonist_innen die beengenden Armutsverhältnisse im Reservat vor den spektakulären Weiten der landschaftlichen Prärie ein. Eine poetische und behutsame Beobachtung.

IMDb: 7

  • Regie:Anna Eborn

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.