Pink Taxi

Russland, Deutschland, 2009

Dokumentation

Der Film begleitet Olga Fomina, die das erste Taxiunternehmen Moskaus gründete, das ausschließlich Frauen chauffiert und von Frauen betrieben wird.

Min.83

Moskau - eine der schnellsten, teuersten, gefährlichsten und zugleich faszinierendsten Städte der Welt. Es ist ein Moloch von Erfolgreichen, Megareichen, Verbrechern, Enthusiasten, Goldgräbern, Armen. Die Moskauer lieben die Schnelligkeit, als ob sie fortwährend vor etwas fliehen, was ihnen im Nacken sitzt. Sie suchen aber auch nach Geborgenheit, Wärme und Zuneigung im Strudel der Dahintreibenden.


Und genau auf dieses Gefühl gründet sich das Geschäftsmodell von Olga Fomina. Sie führt das erste Taxiunternehmen Moskaus, das ausschließlich Frauen chauffiert und von Frauen betrieben wird.


Der Dokumentarfilm zeigt Frauen, die einen großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel miterlebt haben, und gibt einen direkten Einblick in das vielseitige Leben der Moskauerinnen.


(Text: FrauenFilmTage 2010)

IMDb: 6.4

  • Regie:Uli Gaulke

  • Kamera:Axel Schneppat

  • Autor:Uli Gaulke

  • Musik:Ari Benjamin Meyers

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.