Pokemon - der Film

 J/USA 1999

Pokemon the First Movie

Kinderfilm, Animation 14.04.2000 
film.at poster

Im Labor wird der katzen-kängaruhähnliche Mewtwo geklont. Er ist das insgesamt 151ste und allermächtigste Pokemon. Mewtwo lockt alle "würdigen" Pokémon-Trainer auf seine Insel, um ihre Pokémons zu klonen und schließlich die Weltherrschaft zu erlangen. Ein Kampf von gladiatorischen Ausmaßen beginnt...

Im Labor wird der katzen-känguruhähnliche Mewtwo geklont. Er ist das insgesamt 151ste und allermächtigste Pokemon. Mewtwo lockt alle "würdigen" Pokémon-Trainer auf seine Insel, um ihre Pokémons zu klonen und schließlich die Weltherrschaft zu erlangen. Ein Kampf von gladiatorischen Ausmaßen beginnt...

Details

Michael Haigney, Kunohiku Yuyama
Manny Corallo, Ralph Schuckett
Norman J. Grossfeld, Michael Haigney, Takesh Shudo, John Touhey

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • ihr habt es verdient
    burschen und mädels, ihr habts euch das wirklich verdient! und wenn ihr glaubt, dass das der gipfel ist - falsch! es wird sicher noch blöder, einfacher und schwachsinnsverherrlichender - damit ihr auch kapiert um was es geht, wenn ihr in der hinterletzten reihe sitzt.

    erst wenn der scheiss mangels kunden in den geschäften bleibt, wird er verschwinden.

  • Pokemon
    Es war ein ganz blöder film.Seine Firna etwas besseres entwickeln können.Der ganze Film war schrott.

  • Ganz gut!!
    Der erste Teil ist ganz nett und lustig und ich verstehe auch nicht warum die herren über mir sagen das der 2. Teil brutal sei.Ok es sterben am Anfang 5-6 Wissenschaftler aber es spitzt kein Blut oder so was.Ich fand den Film ganz gut und werde ihn mir auch nochmal ansehen!

  • super, aber gemein!!!
    Ich finde, Pokemon-der Film ist super. Er ist gut gemacht und wirklich süß. Was ich gemein finde, ist, dass alles so viel kostet.Zum Beispiel eine Packung mit 11 Pokemonkarten kostet 55 Schilling!!! Die Flummis sind auch sehr teuer. Sonst ist aber alles OK. Hoffentlich kommt Pokemon-der Film bald auf Video.

  • gute musik - nicht brutal
    Eigentlich finde ich nicht, daß dieser Film brutal ist, denn die Kinder wissen doch aus der Fernsehserie, daß die Pokémon nur gegeneinander kämpfen, um eine höhere Entwicklungsstufe zu erreichen. Wie auch bei der Szene im Ferienpark, wo alle zusammen dem Drachen helfen, obwohl der nicht gerade nett wirkt.
    Die Musik ist super (CD-Tip: Catch me if you can) und Mew ist voll süß.
    Schwach ist, daß außer dem "bösen" Mauzi und dem "bösen" Mewtwo kein Pokémon normal reden kann - das kann ganz schön nerven.
    Ergreifend war die Szene mit der "Wiedererweckung"
    Es lohnt sich schon, den Film wenigstens einmal anzuschaun.

  • Ein grosser Kohl
    Ihr kennt mich doch alle, ich bin der CDU Abgeordneter in Deutschland.
    Ich finde dieser Film ist nur für "uns" Politiker.Ich CDU Abgeordneter glaube
    dass dieser Film nichts für Kinder unter (17Jh.)ist.Ich bin schon fast "60 Jahre"
    jung und habe mir diesen Kohl Film schon angeschaut.Er gefällt mir sehr.
    Weil ich so viel Geld habe kaufe ich mir die Spielkarten und die Stickers.

  • Oh, my!
    Was für ein absoluter Blödsinn!!!
    Natürlich, wenn man mit der Erwartung reingeht, daß man sich jetzt mal so richtig über was amüsieren und lustig machen kann, ist er gar nicht so schlecht!
    Und noch was: Ein Film wo man was LERNEN kann!! (Jeder, der den Film gesehen hat, wird jetzt wahrscheinlich die Augen aufreißen und fragen: "WO?" Ich sags euch: Wenn dus nur wirklich willst und du ganz, ganz verzweifelt bist, dann kannst du einen lieben, versteinerten Menschen zum Leben erwecken!!!! Das ist doch mal was oder? Also ich mußte das erst durch diesen Film lernen, wußte ich bis jetzt noch nicht!)

  • naja
    Der erste Film (Pikachus Ferien) ist zum Einschlafen langweilig und kitschig. Der zweite (Mewtwo strikes back)
    ist schon wesentlich interessanter, die Stimmung düster, die Zeichenqualität in Ordnung und Mewtwo ein annehmbarer Charakter.
    Dennoch entspricht Pokemon der Film keinem großen Kinoereignis aufgrund des
    einfach zu simplen Happy- Ends.

  • Goldene Himbeere
    Ich hoffe es bleibt nicht bei der Nominierung. Ich hoffe, er bekommt sie. (Preis für den schlechtesten Film des Jahres - Wert ca. 47 Schilling).

Seiten