Programm 09 - K. u. K. Komödien

 
Komödie, Kurzfilm 
film.at poster

Als der Kunstmaler Rudolf Walter 1912 die Kunstfigur Cocl für die Leinwand entwickelt, setzt er auf groteske Körperkomik, entstehen Filme im Stil amerikanischen Slapsticks, die in Programmblöcken mit den Vorbildern Mack Sennett oder Fatty Arbuckle gezeigt werden.

FILME:

COCL ALS HAUSHERR (KOKL ALS HAUSHERR, LANDLORDS PRO TEM (englischsprachiger Verleihtiteby A 1913

REGIE: Josef Zeitlinger; Rudolf J. Walter

DREHBUCH: Ernst Marischka

DARSTELLER: Rudolf J. Walter, Karl Karner, Richard Koß, Irma Nemethy, Josef Holub, Marianne Austerlitz, Oskar Löbl, Friedrich Schild, Georg Moga

PRODUKTION: Sascha Filmfabrik A. Kolowrat (Pfraumberg/Pøimda)

FORMAT: 35 mm, viragiert

SPRACHE: stumm, engl. Zwischentitel

LÄNGE: 241 Meter (unvollständig)

LAUFZEIT: 11 Minuten (20 Bilder/Sekunde)

DER GLÜCKSSCHNEIDER A 1916

REGIE: Hans Otto [Löwenstein]

DREHBUCH: Felix Salten

DARSTELLER: Rudolf Schildkraut, Mizzi Griebl, Josef Schildkraut, Mela Schwarz

PRODUKTION: Philipp & Preßburger. Allgemeine Kinematographen und Film-Ges. (Wien)

FORMAT: 35 mm, viragiert

SPRACHE: stumm, dt. Zwischentitel

LÄNGE: 675 Meter (unvollständig)

LAUFZEIT: 30 Minuten (20 Bilder/Sekunde)

DER DOPPELSELBSTMORD A 1917

REGIE: Jakob Fleck; Louise Kolm

DREHBUCH: Karl Anzengruber nach Ludwig Anzengrubers gleichnamigen Lustspiel

DARSTELLER: Karl Ehmann, Hans Rhoden, Eduard Sekler, Josefine Joseffy, Max Brebeck, Karl Baumgartner, Liane Haid

PRODUKTION: Wiener Kunstfilm-Industrie-Ges.m.b.H. (Wien)

FORMAT: 35 mm, s/w

SPRACHE: stumm, dt. Zwischentitel

LÄNGE: 681 Meter (unvollständig)

LAUFZEIT: 30 Minuten (20 Bilder/Sekunde)

GESAMTLÄNGE: 70 Minuten

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken