Queen Kelly

USA, 1929

Drama

Das Waisenmädchen Kelly verliebt sich in den Lebemann Prinz Wolfram, der mit der abscheulichen Königin Regina verlobt ist. Stummfilm

Min.118

Das Waisenmädchen Kelly (Gloria Swanson) verliebt sich in den Lebemann Prinz Wolfram (Walter Byron), der mit der abscheulichen Königin Regina (Seena Owen) verlobt ist. Als er versucht, sie zu verführen, ertappt die Königin die beiden und jagt die eingeschüchterte Kelly davon. Sie will sich das Leben nehmen, wird aber im letzten Moment gerettet und erfährt, dass ihre Tante in Afrika im Sterben liegt. Sie fährt hin, um sie noch einmal zu sehen. Die Tante wünscht, dass Kelly einen völlig degenerierten und reichen Gast und Gönner ihres Bordells heiratet. Kelly, die den geliebten Prinzen für immer verloren glaubt, willigt ein.

Die Entstehungsgeschichte dieses vorletzten Torsos von Stroheims Regiearbeiten wäre einen eigenen Film wert. Der Stummfilmstar Gloria Swanson erwartet sich durch sein Engagement eine kreative Aufwertung ihrer Karriere. Sie bezahlt die wie immer kostspieligen Dreharbeiten aus eigener Tasche und mit dem Geld ihres Mannes, dem Vater von John F. Kennedy. Doch mittendrin bricht sie den Dreh aufgrund von kreativen Differenzen ab - wohl auch weil der Stummfilm in der beginnenden Tonfilmära kaum eine Chance auf Erfolg gehabt hätte. (Text: Filmarchiv Austria)

IMDb: 7.9

  • Schauspieler:Gloria Swanson, Walter Byron, Seena Owen, Sylvia Ashton, Tully Marshall

  • Regie:Erich von Stroheim

  • Autor:Erich von Stroheim

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.