Radioactivists - Protest in Japan since Fukushima

2011

Dokumentation

Min.72

Ausgelöst von der Katastrophe im März 2011, entfachte in Japan eine Welle an Protesten, die sich vor allem gegen die Regierung, Atomaufsichtsbehörde und den Energiekonzern TEPCO richtete. Straßenproteste galten bisher als seltener Anblick, doch die Aktivisten des "Aufstandes der Amateure" organisierten knapp einen Monat nach der Katastrophe die größte Demonstration in Japan seit den 70er-Jahren. 15.000 Teilnehmer demonstrierten gegen Atomkraft und dabei ging es den meisten um mehr als den Atomausstieg. Die Dokumentation Radioactivists setzt an dieser Stelle an, begleitet die Protestbewegung und lässt immer lauter werdende kritische Stimmen zu Wort kommen, die auf schlechte Arbeits- und Lebensbedingungen sowie die fehlenden Freiräume für ihre persönliche Entfaltung aufmerksam machen wollen. Radioactivists zeigt ein vollkommen neues, bisher unbekanntes und spannendes Bild Japans.

IMDb: 5.2

  • Regie:Julia Leser, Clarissa Seidel

  • Kamera:Julia Leser, Clarissa Seidel

  • Autor:Julia Leser, Clarissa Seidel

  • Musik:Junsuke Kondo

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.