Robert Frank Programm 05

Independent

Cocksucker Blues
USA 1972, 16mm, Farbe & s/w, 90 Minuten. (engl. OF). Regie: Robert Frank. Kamera: Robert Frank, Danny Seymour. Schnitt: Robert Frank, Paul Justmann, Susan Steinberg. Mit: Mick Jagger, Keith Richards, Bill Wyman, Mick Taylor, Charlie Watts, Danny Seymour, Andy Warhol, Dick Cavett, Lee Radizwell, Truman Capote, Tina Turner, u. a.
Als er 1972 den Auftrag bekam, die Amerika-Tour der Rolling Stones zu dokumentieren, hatte die Befreiungstheologie der Beats längst abgewirtschaftet.
"Cocksucker Blues", der Film, der die Tour dokumentiert, ist berühmt und berüchtigt geworden: Er zeigt Partyrausch und sexuelle Freizügigkeit, vor allem in der Entourage der Band, er kontrastiert zenbuddhistisches Geschwafel mit der
Heroinnadel, die Hysterie der Fans mit dem Ennui im Backstagebereich. Die Anwälte der Rolling Stones verboten die öffentliche Aufführung von Cocksucker Blues, weil er die Gruppe in einem zu schlechten Licht zeige. So wurde durch den Entzug der Bilder ein überdimensionaler Mythos geschaffen, dem das Werk selbst nicht standhalten kann.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Ähnliche Filme