Ruf der Wälder

A, 1965

FilmDrama

Der temperamentvolle italienische Gastarbeiter Marcello Scalzi wird durch das ausländerfeindliche Klima beim Bau des Stauwerks in Kaprun in übelste Schwierigkeiten gebracht.

Min.85

Der Italiener Marcello Scalzi (Mario Girotti, besser bekannt als Terence Hill) arbeitet in einem österreichischen Stahlwerk. Obwohl er sehr fleißig ist, sorgen sein leidenschaftliches Temperament sowie die hingebungsvolle Liebe zu der herrenlosen Hündin "Bella" dafür, dass Marcello oft mit den fremdenfeindlich gesonnenen Kollegen aneinander gerät. Nach einem handgreiflichen Streit wird ihm gekündigt, doch Ingenieur Prachner offeriert ihm eine neue Stelle beim Bau des Stauwerkes Kaprun.

Doch auch dort schlägt ihm überall Misstrauen entgegen. Lediglich die junge Bankangestellte Angelika Hirt (Johanna Matz) behandelt Marcello mit Respekt. Er erwirbt ihr Vertrauen. Bei einem gemeinsamen Ausflug in die Berge kommen sie sich näher, doch ihr Rendezvous wird unsanft vom neuen Forstgehilfen Bernd (Hans-Jürgen Bäumler) gestört, der auch ein Auge auf Angelika geworfen hat. Dennoch rettet Bernd dem leichtsinnigen Marcello das Leben, als dieser trotz eines schweren Schneesturms den Abstieg von seinem Arbeitsplatz ins Tal wagt...

IMDb: 5.2

Powered by JustWatch
  • Regie:Franz Antel

  • Kamera:Siegfried Hold

  • Autor:Kurt Nachmann

  • Musik:Johannes Fehring

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.