Running out of Time

 Hongkong 2000

Am Zin

Independent 22.12.2000 93 min.
7.50
film.at poster

Regisseur Johnnie Tobeherrscht sein Handwerk vollkommen und balanciert in dieser Katz-und-Maus-Geschichte geschickt zwischen stilistischem Flair und schwungvollem Plot.

Inspektor Sang (Lau Ching Wang) ist Unterhändler in Geiselsituationen für die Polizei Hongkongs. Trotz erfolgreicher Arbeit hat er sich durch seine unorthodoxen Methoden und allergische Abneigung gegenüber Schreibtischarbeiten bei seinen Vorgesetzten unbeliebt gemacht hat.

Sein Gegenspieler ist der Gangster Wah (Andy Lau), der trotz schwerer Krankheit einen letzten meisterlichen Coup ausführen will. Wah faßt den Plan, Diamanten aus dem Büro einer Finanzierungsgesellschaft zu rauben. Der Überfall gelingt ohne Probleme und nach dem Raub der Juwelen, auf der Flucht vor Inspektor Sang und der Polizei, nimmt Wah die junge Frau Ting als Geisel. Obwohl sie sich unter diesen Bedingungen kennenlernen, entwickelt sich zwischen beiden eine Zuneigung.

Erst im Laufe der Ermittlungen realisiert Sang, daß das eigentliche Ziel von Wahs Coup ein neben der Finanzierungsgesellschaft gelegenes Transportunternehmen war. Der Besitzer Chan benutzt das Unternehmen - wie Sang von einem Informanten erfährt - lediglich als Tarnung für seine Hehlereigeschäfte. Kurze Zeit danach nimmt Wah mit Sang Verbindung auf. Er erzählt ihm, daß Chan vor einigen Jahren seinen Vater verraten hat, und gibt ihm sein eigentliches Ziel zu verstehen: Seinen Vater zu rächen. Sang begreift, daß Wah ihn benutzt hat, um die Aufmerksamkeit von seinem Rachefeldzug abzulenken, ist jedoch gleichzeitig berührt durch Wahs wirkliche Beweggründe. Im finalen Showdown schließlich bittet Wah Sang um Hilfe, um Chan zur Strecke zu bringen.

Details

Andy Lau, Lau Ching Wan, Loletta Lee, Yoyo Mung u.a.
Johnnie To

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Na bitte!
    Es ist richtiggehend erfrischend, sich wiedereinmal einen Actionfilm ohne die ganzen altbackenen Hollywood-Klischees hineinziehen zu können. RUNNING OUT OF TIME besticht zwar in punkto Story nicht gerade mit Originalität (zuviele Hongkong-Cop-Gangster-Streifen sind in der Hinsicht fast identisch), kann aber dank eines ganzen Haufens Überraschungen, einer gehörigen Portion Humor und einer erstklassigen technischen Umsetzung den Zuschauer von Anfang bis Ende bei der Stange halten. Auch die Schauspieler tragen einiges zum Erfolg des ganzen bei, allen voran Andy Lau (bekannt aus BEYOND HYPOTHERMIA). Auf einer Zehner-Skala wären das glatt 9 Punkte. Tja, in Hongkong gehen die Uhren eben anders - zum Glück!

  • Kino der Spitzenklasse
    Seit diesem Film muss man Actionfilme aus den USA mit anderen Maßstäben bewerten, denn was dieser Hong Kong Film zeigt, hat man in noch keinem US-Film gesehen. Einfach poetisch, stilvoll und ein hervorragender Soundtrack....10/10...eine ausführliche Kritik gibts auf http://beam.to/filmkritik....Schladi

    Re:Kino der Spitzenklasse
    Running out of Time ist wirklich ein hervorragender Film. Ist zwar schon länger her, daß ich ihn gesehen habe, kann mich nicht mehr an alles erinnern, aber er ist wirklich sehenswert.Das klassische Gangster/Cop Thema wird etwas variert, dazu mische man eine ordentliche Portion Humor, einige nette Fights, tragische Charaktere und schon hat man einen tollen Film!
    So einfach ist das...eigentlich