Scheherazade's Diary

Libanon, 2013

Dokumentation

Ein Blick hinter die Mauern eines libanesischen Frauengefängnisses.

Min.80

Der engagierte Dokumentarfilm beleuchtet anhand des zehnmonatigen Theaterprojektes "Scheherazade in Baabda", das von der libanesischen Regisseurin Zeina Daccache initiiert wurde, die Geschichten der teilnehmenden Frauen.

Es sind Geschichten struktureller sexistischer Gewalt, Entmündigung, Drogenkonsums, traumatisierender Kindheiten und der Auflehnung gegen all das, die letztendlich ins Gefängnis führte. Auf faszinierende Weise analysieren die Frauen ihre Situation selbst. Scheherazade's Diary zeigt deutlich, wie absurd das Gefängnissystem mit aller Gewalt versucht, die vorherrschenden Verhältnisse zu reproduzieren und zu legitimieren.

IMDb: 7.3

  • Regie:Zeina Daccache

  • Autor:Zeina Daccache

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.