Schlaraffenland

 Deutschland 1998
26.11.1999 
film.at poster

Eine Clique von Kids läßt sich nach Feierabend in einem Kaufhaus einschließen - die Party beginnt. Doch dann kommen die Bullen, klauen die Millioneneinnahmen und schieben den Kids alles in die Schuhe...

Sieben Jugendliche (KEN DUKEN, DANIEL BRÜHL, TOM SCHILLING, SUSANNE BORMANN, CAMILLA RENSCHKE, TOBIAS SCHENKE, DENISE ZICH) lassen sich nachts in einem Kaufhaus einschließen, um nach Ladenschluß die Party ihres Lebens steigen zu lassen. Doch die zuständigen Sicherheitsbeamten (FRANKA POTENTE, HEINER LAUTERBACH, JÜRGEN TARRACH, ROMAN KNIZKA) haben ganz andere Pläne: Sie wollen die im Tresor lagernden Einnahmen des Wochenendes rauben - und die Jugendlichen kommen ihnen als Sündenböcke gerade recht. Viel zu spät erkennen die sieben, in welcher Gefahr sie schweben. Aus der Party inmitten der bunten Glitzerwelt entwickelt sich eine Gradwanderung zwischen Freundschaft und Haß, Liebe und Macht, die in einem Kampf um Leben und Tod eskaliert.

Heiner Lauterbach, Franka Potente, Jürgen Tarrach, Roman Knizka und eine siebenköpfige Riege junger Schauspieler machen aus SCHLARAFFENLAND einen Film, der das Lebensgefühl einer ganzen Generation auf der Suche nach dem großen Kick transportiert.

Details

Franka Potente, Heiner Lauterbach, Jürgen Tarrach, Roman Knizka, Bernd Tauber, Ken Duken, Daniel Brühl, Tom Schilling, Susanne Bormann, Camilla Renschke, Tobias Schenke, Denise Zich
Friedemann Fromm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken