Schnee von gestern

Israel, D, 2013

Dokumentation

Diese persönliche Reise zwischen Israel und Deutschland erzählt davon, wie die Shoa bis in die dritte Generation nachwirkt.

Min.98

Regisseurin Yael Reuveny zieht nach Berlin, sehr zum Missfallen ihrer Eltern, die nicht verstehen können oder verstehen wollen, dass sich Yael gerade dort wohlfühlt. Als Yael durch den Ortswechsel in der Familiengeschichte stöbert, lüftet sie ein Geheimnis: Sie entdeckt, dass der tot geglaubte Bruder ihrer Großmutter den Holocaust überlebt hat. Aber warum hat ihre Oma ihr nie davon erzählt? Yael wagt die Mauer des Schweigens zu durchbrechen und sich auf Spurensuche zu begeben.

  • Regie:Yael Reuveny

  • Kamera:Andreas Köhler

  • Autor:Yael Reuveny

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.