Schweine für den Müll-Container

2012

Dokumentation

Schweinefleisch essen, ohne sich zu ekeln? Das ist möglich. Das Filmteam besucht auch einen Musterbetrieb nachhaltiger Tierzucht. Wenn alle Schweine so für unsere Ernährung leben würden, dann wäre ihr Fleisch um ein Vielfaches teurer.

Min.45

Restaurants, Supermärkte und Haushalte werfen Schätzungen zufolge 30 Prozent des produzierten Schweinefleisches in den Müll. Trotz der Verschwendung boomt die industrielle Schweinezucht, es entstehen riesige neue Tierfabriken. Fleisch wird zu Billigstpreisen verkauft, die nur zustande kommen, weil EU, Bund und Länder die Fleischproduktion stark subventionieren. Die schlechten Haltungsbedingungen für die Tiere scheinen oft nicht Auswüchse zu sein, sondern Teil des Systems.

  • Regie:Edgar Verheyen

  • Autor:Edgar Verheyen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.